Kinderschminken Schmetterling

Mit dieser Anleitung gelingt das Kinderschminken

So wie die Apfelbäume zu blühen beginnen und die Tulpen aus der Erde schießen, bekommt Groß und Klein Lust darauf, lange Tage im Freien zu verbringen. Um aus einem Nachmittag an der frischen Luft ein besonders buntes Erlebnis zu machen, kann man die Kleinen geschminkt in den Park schicken.

 

 

Ein bunter Schmetterling

Wie wäre es im Frühling, immerhin die Jahreszeit der Blüten, zum Beispiel mit einem aufgemalten Schmetterling? Auf der Wiese Fangen zu spielen, oder aber einen Blumenstrauß zu pflücken macht noch viel mehr Spaß, wenn man sich dabei wie eine Freundin der Biene Maja fühlt – und auch so aussieht. Nicht nur Mädchen sehen mit einem farbenfrohen Falter auf den Wangen unheimlich süß aus, auch Jungs steht eine solche Gesichtsbemalung gut. Schmetterlinge müssen schließlich nicht immer nur rosarot sein, sondern können je nach Flügelform und Farbkombination auch richtig abenteuerlich aussehen!

Hier geht’s zum Videotutorial

Anregungen zum Selbermachen findet man z.B. in diesem Videotutorial. Einfach rechts und links der Nase zwei gleich große Farbflecken in Flügelform auftragen, diese mit einer zweiten Farbe umranden – gerne etwas schnörkelig. Dann auf der Nase den Schmetterlingskörper andeuten und nicht auf die Fühler vergessen. Zum Schluss die Flügel noch mit bunten Punkten/Mustern versehen. Fertig!

Um den Schmetterlings-Look komplett zu machen, kann man der/dem Kleinen auch noch ein buntes Tuch (z.B. vom letzten Strandurlaub) umbinden, das beim Laufen schön im Wind weht und somit Schmetterlingsflügeln ganz nahe kommt.

Schmetterlinge einfach aus Papier basteln

Und wer Lust hat, passend zu dem Kinderschminken gleich auch noch etwas zu basteln, der kann ganz einfach aus einem Blatt Papier einen hübschen Schmetterling anfertigen. Dazu einfach ein Stück Papier in der Lieblingsfarbe einmal zusammenfalten, den Umriss eines „halben“ Schmetterlings ausgehend von der Faltkante aufzeichnen – und ausschneiden. Die Flügel kann man nachher noch kreativ bemalen und mit Glitzerstaub verzieren. Taugt sowohl als Spielzeug als auch als Wohnungsdeko! 13 super Tipps dazu hier.

Artikel geschrieben von Julia Höftberger

Leave a comment