Kinderparty Deko

Tipps für eine kreative Dekoration

Der Schlüssel zu einer gelungenen Kinderparty ist neben leckeren Snacks und guter Unterhaltung vor allem auch die Atmosphäre des Raumes, in dem der bunte Trubel stattfinden soll. Findet die Feier in Form einer Schnitzeljagd unter freiem Himmel statt, hat man schon so gut wie gewonnen. Um jedoch ein doch sehr nach Alltag aussehendes Wohnzimmer in einen wilden Geburtstagsdschungel oder eine bunt blinkende Diskohöhle zu verwandeln, braucht es ein wenig  mehr Kreativität.

Ballons in verschiedensten Formen

Der Klassiker sind natürlich Ballons. Ganz besonders beeindrucken sie in Herz- oder Sternform, oder aber, wenn man ihnen mit wasserresistentem Stift Gesichter aufmalt, so dass sie wie schwebende Köpfe aussehen. Die größte Faszination üben immer noch Ballontiere aus, für die man jedoch geschickte Hände und reißfeste Spezialballons braucht. Professionelle Kinderparty-Veranstalter wissen, wie man mit nur wenigen Handgriffen aus einem langweiligen Stück Plastik einen lustigen Affen, eine Blume oder einen Teddybären formt.

 

Passende Deko für die Kinderdisko

Zu einer gelungene Kinderdisko gehören wiederum auf alle Fälle Blinklichter und coole Musik. Ein besonderer Geheimtipp ist auch Schwarzlicht, unter dem nicht nur die Zähne und alle anderen weißen Stellen im Raum magisch zu leuchten beginnen, sondern auch die eventuell vorher aufgetragene Spezial-Gesichtsschminke. So spukt in Nullkommanichts eine ganze Bande magisch aussehende Wesen durch das Kinderzimmer.

 

Hübsch dekoriert wird das Buffet zum Augenschmaus

Und warum das Buffet nur mit Girlanden, Smarties oder Luftschlangen optisch aufpeppen, wenn schließlich die Nahrung selbst zum Augenschmaus werden kann? Viel besser als ein „normaler“ Obstteller macht sich etwa eine Schlange aus Erdbeeren und Bananen. Auch Käsescheiben schmecken noch leckerer, wenn man sie mit Keksausstechern zu Blumen und Tieren formt.

Ideen für dekorative Snacks gibt es z.B. hier: https://de.pinterest.com/pin/482237072576037336/

 

Partyräume mieten

Wessen Wohnung womöglich nicht den nötigen Platz bietet, oder aber, wer keine Zeit hat, aufwendig selbst zu dekorieren, ist wohl am besten mit einem gemieteten Partyraum beraten. Kinderparty-Veranstalter in Wien und den Bundesländern bieten Räume an, die auf Wunsch bereits im Vorhinein mit jeder Art von Deko und Spielzeug ausgestattet werden, die Kinderherz und Kinderauge begehren.

Artikel geschrieben von Julia Höftberger

Leave a comment