Geburtstagsglück – Alle Jahre wieder!

Für jedes Alter gibt es kreative Spiele, Shows oder Mottopartys

Die Entwicklung der Kinder vollzieht sich so rasch, dass Eltern oftmals kaum glauben können, dass sich die Interessen und Fähigkeiten der Kleinen innerhalb nur weniger Jahre derart verändern.

 

 

 

 

Es scheint, als wäre es gestern gewesen, dass die Kleinen Sandkuchen gebacken haben, während sie nun bereits Skateboard fahren lernen oder beginnen, für Popstars zu schwärmen.

Trotzdem ist ein einzigartiger Geburtstag keine Frage des Alters, denn das Ziel ist immer das selbe: Diesen so besonderen Tag unvergesslicher und spaßiger als jeden anderen zu gestalten und man stellt erschrocken fest, „schon wieder“ ein Jahr älter zu werden. Kinder hingegen fiebern noch einem jeden Geburtstag freudig entgegen, in der Hoffnung, er möge ihnen mehr als nur Geschenke bringen, und zwar: Spiel, Spaß und Erinnerungen.

Im Folgenden einige Vorschläge für die besten Partys in jedem Alter:

Bei 1-3 Jährigen ist nicht nur die Sandkiste eine Idee, in der sich Sandburg-Wettbewerbe veranstalten lassen, denn auch im Ballbecken kann man sich eingraben, wilde Jagden oder Versteckspiele im Klettertunnel machen, oder einem Animateur beim Jonglieren mit den bunten Kugeln zusehen. Auch ein unter Schwarzlicht überirdisch leuchtendes Ballbecken ist eine Option, die man so noch nicht gesehen hat.

Wer lieber draußen feiern möchte, ist mit einer Seifenblasenmaschine bestens beraten, die unzählige glitzernde Blasen produziert, die man mit Händen und Füßen zum Zerplatzen bringen kann und in die wie Wahrsagekugeln voller bunter Wünsche durch die Lüfte schweben. Auch Riesenseifenblasen, die direkt aus einem regenbogenfarbigen Märchenland zu kommen scheinen, faszinieren schon die Kleinsten.

Bei 4-7 Jährigen hat man den Vorteil, dass mit ihnen schon alles möglich ist, sie aber für nichts bereits „zu alt“ sind. Dieser glückliche Umstand führt zu einer unendlichen Bandbreite an Möglichkeiten, angefangen bei Schminken, Topfschlagen oder Blinde Kuh, über Stopptanzen und Karottenziehen, bis hin zu einer unterhaltsamen Zaubershow, die wohl der beste Beweis für die unbestreitbare Magie dieses Tages ist.

Spiele, die sich einfach vorbereiten lassen und die jungen Partygäste trotzdem über Stunden hinweg beschäftigen sind etwa Mehlschneiden, Fangen spielen oder Versteinern.

Etwas aufwendiger ist eine Schnitzeljagd, die aber die Möglichkeit bietet, auf spannende Weise mehr über die eigene Nachbarschaft zu erfahren und sowohl den Teamgeist als auch die Gruppenzusammengehörigkeit zu stärken. Ein garantierter Erfolg ist auch immer eine Hüpfburg, die die gute Laune der Kinder in luftige Höhen katapultiert.

8-10 Jährige lieben Riesenseilhüpfen, Riesenmikado und alle Arten von Ballspiele, bei denen sie etwas von ihrer schier unerschöpflichen Energie loswerden können.

Dass ein Zirkus von Stadt zu Stadt zieht, ist allgemein bekannt, aber dass eine Zirkusshow in der Tat auch unter dem eigenen Dach stattfinden kann, hätte sich wohl kein Geburtstagskind jemals träumen lassen.

Es scheint unglaublich, kann aber wahr werden: Einrad fahrende Akrobaten, die nicht mal einen Meter von den neugierigen Kids entfernt Kunststücke vorführen, Clowns, die im häuslichen Wohnzimmer ihre Scherze reißen oder eine Feuershow inklusive brennender Hula-Hoop Reifen, die neben Mamas Blumenbeet stattfindet. Wem seine Tulpen zu kostbar sind, der kann auf Wunsch auch auf ein Zirkuszelt zurückgreifen, das unter anderem von folgendem Kinderpartyverantsalter angeboten wird: Simcha – Wir feiern Kindergeburtstag

Wer anschließend ganz wild darauf ist, seine eigenen Zirkusqualitäten auszutesten, wird vom darauffolgenden Zirkusworkshop begeistert sein. Wie man mit einer Zuckerwattemaschine süße „Wolken“ produziert, jongliert, Ballone modelliert oder mit anderen fantastischen Zirkuszaubereien beeindruckt, verraten einem die gut gelaunten AnimateurInnen im ultimativen „Zirkus-Crashkurs“, für zukünftige SeiltänzerInnen und alle, die immer schon mal Star des Schulhofs sein wollten.

11-Jährige, die möglicherweise bereits ein wenig ihren größeren Geschwistern nachzueifern beginnen, amüsieren sich prächtig in einer Kinderdisko. Diese ist vor allem dann ein voller Erfolg ist, wenn die Kids zuvor ihr eigenes, cooles Party-T-shirt mit Neonfarben bemalen dürfen, die unter Schwarzlicht zu leuchten beginnen. Neonbesteck, -ballons und -girlanden dürfen neben Feel-Good-Musik für die optimale Kinderdisko natürlich auch nicht fehlen. Wer dann noch mit Knicklichtern, Neonmasken und Leuchtsprays ausgerüstet ist, kann quasi nur mehr die Zeit seines Lebens haben.

Nun heißt es: TANZEN! Und weil die „fast schon Jugendlichen“ für Ringelreia natürlich längst zu alt sind, bietet sich jetzt die Gelegenheit, die anderen mit selbsterdachten Dance-Moves weg vom Hocker hin auf die Tanzfläche zu reißen.

Zudem sorgt das flackernde Stroboskop-Licht bei den Disko-Erstlingen für ein bisher nie gekanntes Partygefühl.

Eine andere Idee ist ein Talentwettbewerb, bei dem ein jeder die Möglichkeit hat, die eigenen Stärken zu beweisen. Egal ob das Geburtstagskind die besondere Gabe hat, Tierlaute nachzuahmen, einen perfekten Kopfstand zustande zu bringen oder wie kein anderer die Evergreens aus dem Radio mitsingen kann – es wird dafür von Jung und Alt mit Applaus belohnt werden, ganz zu schweigen von einem Riesenstück Geburtstagskuchen. Und das gilt natürlich für alle, denn bei diesem Bewerb gibt es nur Gewinner!

Nicht nur für Fußballbegeisterte ist auch Folgendes interessant: Bubble-Football oder Bubble-Soccer, das wetterunabhängig auf Rasen, Sand, Schnee oder aber in der Halle gespielt werden kann. Hierbei findet sich ein jedes Teammitglied im „Körper“ einer überdimensionalen, luftdurchlässigen „Blase“ wieder und muss nun versuchen, wie bei einem regulären Match, Punkte und Tore zu erzielen. Nur, dass das in einem derart aufgeblasenen „Körper“ oft alles andere als einfach ist und zu lustigen Zusammenstößen führt, bei denen man oft nicht anders kann, als sich im wahrsten Wortsinne zu „zerkugeln“.

Die Veranstalter, wie Kidspromotion bietet diese Trendsportart aus Dänemark nun auch hierzulande an und bringt dadurch sportbegeisterte Geburtstagskids jeden Alters zum Schwitzen und Schnaufen, vor allem aber zum Strahlen.

Artikel geschrieben von Julia Höftberger

Leave a comment