Kindergeburtstag Schatzsuche

Piratenschätze und Seemannsgarn

Die atemberaubenden Geschichten von versteckten und verlorenen Schätzen haben einen ganz besonderen Reiz! Einmal so richtig in die atemberaubende Welt von ehrenvollen Kapitänen, tüchtigen Seemännern und berüchtigten Piraten einzutauchen, ist ein gelungener Spaß für alle Partygäste beim Kindergeburtstag. Schließlich steckt in jedem von uns ein kleiner Abenteurer!

Mit spannenden Geschichten von Piraten ist Begeisterung vorprogrammiert

Auf einer kleinen und unerforschten karibischen Insel ist ein mystischer Schatz versteckt. Es gibt viele Geschichten und Legenden, die von ihm erzählen, aber keiner weiß so recht, wo genau der Schatz mit den Goldmünzen versteckt ist. Plötzlich taucht eine alte zerrissene Karte auf, die den Standort des Schatzes zeigt. Wie man eine solche Karte einfach selber basteln kann zeigt diese Video-Anleitung. Alleine kann man so einen Schatz natürlich nicht so leicht finden, dafür braucht man schon ein Team aus guten Matrosen und furchtlosen Kameraden. Auf der Schiffsreise zur Insel trotzt man schlimmen Seestürmen, kämpft mit gefährlichen Piraten und begegnet womöglich auch noch mystischen See-Kreaturen, doch am Schluss der schwierigen Reise verrät der Blick durch das Teleskop: „Land in Sicht!“ Die Schatzsuche kann nun beginnen!

Wie funktioniert die spielerische Schatzsuche?

Bei dieser aufregenden Schnitzeljagd laufen die Kinder mehrere Stationen nacheinander ab. Die Schatzsucher lesen Aufgaben auf Zetteln und schreiben die dazugehörigen Lösungen auf. Bei jeder Station finden sie einen kleinen Hinweis oder eine besondere Aufgabe, die sie schlussendlich zu einem Lösungswort führt, welches den Standort des Schatzes preisgibt. Die Kinder bilden mehrere kleine Gruppen, die untereinander darum ringen den Schatz als erste zu finden.

Für eine gelungene Organisation der Kinderparty

Nach der erfolgreichen Schatzsuche kann man die Abenteurer mit einer bezaubernden Torte mit Schatzkarten-Motiv verwöhnen. Für solche individuellen Catering-Wünsche kann man sich an den Kindergeburstags-Veranstalter Simcha wenden. Durch spezielle Kooperation mit ausgewählten Konditormeistern wird hier für ein optimales Ergebnis gesorgt. Wer keinen Garten hat und die Feier daheim in der Wohnung feiert, muss auch nicht unbedingt auf das lustige Spiel verzichten. Die eigenen Räumlichkeiten bieten viele Gelegenheiten für ein gelungenes Abenteuer. Für Kindergeburtstage in Wien bietet sich aber natürlich auch die Möglichkeit einen Kinderpartyraum zu buchen.

Wer wird nun als glorreicher Schatzfinder in die Geschichte eingehen? Auf zu neuen Ufern, hisst die Segel!

Leave a comment